Bild: Lüneburger Heide GmbH/Thorsten Link
Lieblingsthemen

Jede Menge Theater für Groß und Klein

Es gibt Schauspiel, ein Tanzduett, ein Kinderstück, ein Musical, einen musikalischen Frühschoppen sowie Tanz- und Theaterworkshops für Kinder und Jugendliche. Kurz: auf Burg Bodenteich ist für zwei Wochen vom 12. bis 23. Juli für beste Unterhaltung gesorgt.

Eine Burg, 200 Plätze, fünf Stücke, 20 Schauspieler und Künstler und 14 Tage Programm, das ist der Theatersommer auf Burg Bodenteich. Das Schauspielkollektiv um Julia von Thoen und Thomas Flocken gestaltet das kulturelle Stell-dich-ein gemeinsam mit der gemeinnützigen Kulturinstitution Theatrale Mobile. „Zu sehen sein werden ein spartenübergreifendes, anspruchsvolles, zeitgenössisches Theater und modern interpretierte Inszenierungen“, verspricht Kulturmanagerin und Theaterpädagogin Julia von Thoen und Thomas Flocken ergänzt: „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit dem Flecken Bodenteich langfristig ein modernes Theaterfestival mit Eigen- und Fremdproduktionen zu etablieren.“

Buntes Theaterprogramm für Jedermann

Bild: Julia Steinberg-Böthig

Julia von Thoen und Thomas Flocken haben sich 2003 am Theater Lüneburg kennengelernt. Flocken war als Schauspieler engagiert, von Thoen war Regieassistentin. Gemeinsam gründeten sie 2005 das Schauspielkollektiv. Mit dem Theatersommer auf Burg Bodenteich wollen sie nun Kultur im ländlichen Raum ermöglichen und dabei möglichst viele Menschen ansprechen. Auf dem Programm 2023 stehen deshalb sowohl das Familienstück „Oh, wie schön ist Panama“, das Tanztheater „Liebe“, die Musikrevue „Die W. Voigt-Life-Show“, das Schaupiel „Pubertät“ von Josefina Vázquez Arco und „Obszöne Fabeln“ von Dario Fo.

Oh, wie schön ist Panama

Bild: Schauspielkollektiv

Die zwei Freunde kleiner Tiger und kleiner Bär leben glücklich in einem Häuschen in der Nähe eines Flusses. Eines Tages fischt der kleine Bär eine leere Holzkiste mit der Aufschrift „Panama“ aus dem Fluss. Er schnuppert an der Kiste, und sie riecht nach Bananen, und er beschließt, dass Panama das Land seiner Träume sei. Der kleine Bär erzählt seinem Freund kleiner Tiger phantasievoll, dass Panama ein Ort sei, wo alles besser, größer und schöner als zuhause sein soll, und dass sie nun in dieses Land reisen sollen. Am nächsten Tag machen sich die beiden mit einem Kochtopf, einer Fischerrute, einem Hut und der Tigerente auf den Weg nach Panama.

Liebe

So simpel dieses kleine Wort erscheint, so komplex sind die Emotionen und Vorgänge dahinter. Der Abend erforscht Liebe in all seinen Facetten, dabei liegt der Fokus auf dem Duett als Form, den Dynamiken und den Möglichkeiten des Körpers, dessen Vermittlung von Zärtlichkeit bis Aggressivität. Inspiriert von Texten von Thomas Brasch, Richard David Precht und anderen Schriftstellern vereint das Stück Lyrik, Choreografie und Tanz.

Die W. Voigt-Life-Show

Die Revue erzählt eindringlich die genauso unrühmliche wie berührende Lebensgeschichte des Schuhmachergesellen Friedrich Wilhelm Voigt, besser bekannt als der Hauptmann von Köpenik. W. Voigt spielt mit seinem Ensemble aus altgedienten Knackis in Theatern und auf Plätzen seine Lebensgeschichte – stets Auftrittsverbote fürchtend.

Pubertät

In dieser tiefsinnigen, schwarzen Komödie mit viel Herz, erkennen sich alle Menschen wieder, die einmal eine Pubertät erlebt haben, ob es nun die eigene oder die der Kinder war. Hier werden Wahn und Witz einer stinknormalen Beziehung deutlich – bitterböse und saukomisch.

Obszöne Fabeln

Mit den „Obszönen Fabeln“ nahm Literaturnobelpreisträger Dario Fo die mittelalterliche Spielmannsdichtung auf, in der die volkstümlichen Geschichtenerzähler bei ihren Auftritten in die Rollen ihrer jeweiligen Dialogpartner schlüpften und gleichzeitig als Erzähler das Geschehene kommentierten. Schamlosigkeit und Poesie verbinden sich zu lustvollen Texten, bei denen kein Auge trocken bleibt.

Weitere Infos findet ihr hier:

So kommst du hin:

RB47
Bad Bodenteich
Vom Bahnhof zur Burg Bodenteich an der Burgstraße 8 brauchst du zu Fuß rund 9 Minuten. Der Weg führt direkt durch die Innenstadt und vorbei am Aue See.
Julia vom erixx

Julia vom erixx

Julia ist seit mehr als 20 Jahren freiberufliche Journalistin. Sie liebt Ausflüge, gutes Essen und ihre Familie. Mit ihnen unternimmt sie nahezu jedes Wochenende Kurztrips in die Region, über die sie dann gern auch schreibt.

Das könnte dir auch gefallen

12 Fragen an
Bei unseren 12-Fragen-Interviews steht uns dieses Mal Singer-Songwriterin Ellen Atwood Rede und Antwort. ...
Ausflugstipp
Der Michaelshof liegt idyllisch zwischen Feldern und Wäldern im kleinen Ort Sammatz, knapp vier Kilometer von Leitstade. Für Familien mit Kindern ein Paradies: Hier gibt es Tiere, tolle Gärten, die zum spazieren, spielen und Seele baumeln lassen einladen, ein Café mit leckeren selbst gebackenen Kuchen und Torten, einen kleinen Hofladen und einen großen Spielplatz. ...